Ein altes Klassenzimmer


Wie war es früher? Hatten die Kinder vor vielen Jahren auch einen PC?
Oft gibt es solche oder ähnliche Fragen in der GS Hesel, die wir nur dürftig
veranschaulich beantworten können.

Die Fotos vom alten Klassenzimmer in unserem Foyer finden sie hier.



Nachdem wir nun Spenden in Form von alten Arbeitsgeräten wie Torfstechern,
Schlägeln etc. erhielten und da wir zwei alte Schulbänke in der Rumpelkammer auf dem
Schuldachboden entdeckt haben konnte jetzt ein altes Klassenzimmer in
unserem Foyer rekonstruiert werden.

Dieses neue antike Klassenzimmer schmücken außerdem noch viele andere
Utensilien wie ein Pult, eine Lederschultasche, eine Schiefertafel mit
Schwamm oder Topflappen, eine Feder mit Tintenfass, ein Globus, Karten,
eine Rechentafel, präparierte Tiere, alte Poesiealben und alte Bücher.
Nun können wir den Kindern anschaulich berichten, dass es vor ca. 100 Jahren
in der Schule keinen PC gab und wie anders es doch war.

Beim Eintreten wurden dem Lehrer die hoffentlich sauberen Fingernägel
gezeigt und das saubere Taschentuch! Das Melden geschah mit dem
Zeigefinger der rechten Hand. Im Kaiserreich hieß es selbst "Gerade sitzen -
Ohren spitzen!". In dem neu rekonstruierten alten Klassenzimmer können
unsere Kleinen alle diese und andere Eigenarten des früheren Schulalltags
nachempfinden.

Schön wäre es außerdem, wenn es jemanden geben würde der unseren Kindern aus
dieser Zeit erzählen könnte. Gehören Sie zu der alten Garde, die Einiges
über ihre Schulzeit erzählen könnte oder kennen Sie sich mit der Schulzeit
vor ungefähr 100 Jahren aus?
Dann melden sie sich bitte schnell im Sekretariat der Grundschule Hesel.